Sucht- und Drogenberatung

 

 

 

 

Die Lösung von Suchtproblemen hat viel weniger damit zu tun, etwas zu beenden als damit,

einen Anfang zu machen.

Wir bieten:
  • Information, Beratung, Motivation und Behandlung von Suchtgefährdeten, Abhängigkeitskranken und ihren Angehörigen
  • Fachstelle für Jugendsuchtberatung und -Prävention (www.jup-mol.de)
  • Beantragung von und Vermittlung in Entgiftung, stationäre und ambulante Therapie
  • Ambulante Nachsorge nach einer stationären Therapie
  • Spezielle Beratungsangebote für Glücksspieler und deren Angehörige
  • Suchtberatung in den Allgemeinkrankenhäusern Seelow und Wriezen
  • Vorbereitungskurs MPU

Wir helfen bei Problemen mit:

  • Alkohol
  • Drogen
  • Nikotin
  • Medikamenten
  • Essverhalten
  • Glücksspielverhalten
  • Mediennutzung
  • Kaufverhalten

In Form von:


Unsere Beratung ist freiwillig, kostenfrei, auf Wunsch anonym und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht. 

 

 

Verantwortliche Leiterin
Frau Marion Busch (Sozialpädagogin)
such...@diakonie-ols.de

Ihre Ansprechpartner:

 

Die Sucht- und Drogenberatungsstellen des Diakonischen Werkes Oderland-Spree e.V. finden Sie

in MOL an drei Standorten:

  • Seelow
  • Bad Freienwalde
  • Wriezen

Seelow

Ernst-Thälmann-Str. 19b
15306 Seelow

Tel.: (03346) 89 69 -22
Fax: (03346) 89 69 -19

E-Mail: such...@diakonie-ols.de

Sprechzeiten

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09.00 - 12.00
Freitag nach Vereinbarung

Bad Freienwalde

Ringstrasse 10
16259 Bad Freienwalde

Tel.: (03344) 41 77 10

Sprechzeiten

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09.00 - 12.00
Freitag nach Vereinbarung

Wriezen

Markt 23a
16269 Wriezen

Tel.: (033456) 15 34 6

Fax: (033456) 15 022 6

Sprechzeiten

Montag nach Vereinbarung
Dienstag 09.00 - 12.00 und 13.00 - 18.00
Mittwoch nach Vereinbarung
Donnerstag 09.00 - 12.00
Freitag nach Vereinbarung

 

Auf Anfrage

  • Externe und interne Präventionsveranstaltungen
  • Fortbildung zum Thema "Sucht, Suchterkrankung, Suchtentwicklung etc."
  • Fortbildung zum Thema "Sucht am Arbeitsplatz"

=> für Führungskräfte und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen, Einrichtungen der Jugendhilfe, Behörden, Institutionen, Banken, Schulen, Krankenhäusern und andere Interessierte

 

Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppen sind Gruppen von Betroffenen und Angehörigen, die sich ohne Beisein einer Person aus dem professionellen Bereich zum Austausch treffen.

Sie können über die Sucht- und Drogenberatungsstelle Kontakt zu den Ansprechpartnern der Selbsthilfegruppen herstellen oder einfach zu einem der Treffen kommen.

Seelow

  • "Abstinente Alkoholiker"
  • "Abstinent lebende Frauen"

Treffen: jeden Dienstag ab 18.30 Uhr in den Räumen des Diakonischen Werkes Oderland-Spree e.V., Ernst-Thälmann-Str. 19b in Seelow.

Bad Freienwalde

  • "Ohne Alkohol und Pillen e.V."

Treffen: jeden 2. und 4. Montag im Monat um 17.00 Uhr im Haus der Begegnung in der Ringstr. 1 in Bad Freienwalde.

Wriezen

  • Selbsthilfegruppe des Suchtgefährdetendienstes

Treffen: jeden Freitag um 19.00 Uhr im Gemeinderaum der Kirche in Wriezen.


Links

GlücksSpirale