Haus Hoffnung Tränkeweg

Haus Hoffnung 2

Wohnübergangsheim für Asylbewerber

Wir begrüßen seit Oktober 2014 Flüchtlinge in unserer Unterkunft.
Unser Haus verfügt über 183 Bewohnerplätze. Menschen, die  nach ihrer Flucht bei uns Ruhe finden, sind in Ein-, Drei- und Vierbettzimmern untergebracht.
Zu uns gehört ein weiteres Gebäude in dem 37 Bewohnerplätze vorgehalten werden. Dieses Objekt steht ausschließlich Frauen und Kindern zur Verfügung .

Eingangsschild

Mit der Aufnahme von geflüchteten Menschen in unserm Haus beginnt ein spannender, aber auch herausfordernder Integrationsprozess.
Eine Herausforderung, der die Mitarbeiter der Diakonie sich gern stellen. Das Betreuungsangebot in unserer Einrichtung ist umfangreich und umfasst alle Bereiche des sozialen Lebens.  
Es gilt, Sprachbarrieren zu überwinden, die Herkunftskultur einzubeziehen, spezielle Situationen zu erfassen, Strukturen zu schaffen, Werte zu vermitteln und Abläufe zu erklären. Unsere Aufgaben sind vielseitig, interessant und helfen unseren Bewohnern sich in unserem Land zu integrieren.

 Zimmer

Gemeinschaftsküche

Kontakt

Haus Hoffnung 2
Wohnübergangsheim für Asylbewerber und Aussiedler im Landkreis Oder-Spree
Heimleiterin: Doreen Mernitz

 

E-Mail:   haus...@diakonie-ols.de